"dass"
Füllungsart   Beschreibung Beispielkombination Beispielsätze
lateinisch deutsch
AcI
ein-
fach
Der „dass-Satz“ ist eine Ergänzung zu einem verbalen Ausdruck der sinnlichen oder geistigen Wahrnehmung, des Sagens oder Glaubens oder zu einem unpersönlichen Ausdruck.
audire / dicere / constat m. AcI
(ea) fides est m. AcI
Caesar delectum tota provincia habere instituit. [Gall.7,1,1]
Caesar ordnete an, dass in der ganzen Provinz eine Aushebung stattfinden solle.
expli-
kativ
Der AcI erläutert formal ein präparatives Pronomen, tatsächlich aber einen verbalen Ausdruck.
dicere id sapientem felicem esse
Caesari cum id nuntiatum esset, eos per provinciam nostram iter facere conari, maturat ab urbe proficisci. [Gall.1,7,1]
Als Caesar dies gemeldet worden war, dass sie (die Helvetier) durch unsere Provinz ihren Weg zu nehmen versuchten, beeilte er sich von Rom aufzubrechen.
Kausalsatz des faktischen Inhalts ein-
fach
Der dass-Satz ist eine Ergänzung zu einem verbalen Ausdruck des Hinzukommens, des Gefühls oder des Lobens oder Tadelns vituperare, quod
(id) vitium est, quod
Indignantes milites Caesar, quod conspectum suum hostes ferre possent tantulo spatio interiecto, docet, quanto detrimento necesse sit constare victoriam. [Gall.7,19,4] Caesar machte seinen Soldaten, als sie wütend darüber waren, dass die Feinde ihren Anblick trotz der geringen Entfernung ertragen konnten, klar, welch hohen Preis ein Sieg notwendigerweise kosten würde.
expli-
kativ
Der Kausalsatz des faktischen Inhalts erläutert formal ein präparatives Pronomen, tatsächlich aber einen verbalen Ausdruck. vituperare id, quod Illud inprimis mihi laetandum iure esse video, quod causa talis oblata est, in qua oratio deesse nemini possit. [Manil.3] Ich sehe, dass ich mich mit gutem Grund besonders darüber freuen darf, dass ein solcher Streitfall angebo- ten wurde, in dem niemandem der Stoff ausgehen kann.
Finalsatz des begehrten Inhalts ein-
fach
Der „dass-Satz“ ist eine Ergänzung zu einem Verb des Begehrens.
rogare, ut Hi vos tacite rogant, ut se dignos existimetis, quorum salutem tali viro commendetis. [Manil.13] Diese (die Bewohner Asiens) bitten, dass ihr sie für wert haltet, ihr Heil einem solchen Mann (Pompeius) anzuvertrauen.
expli-
kativ
Der Finalsatz des begehrten Inhalts erläutert formal ein präparatives Pronomen, tatsächlich aber einen verbalen Ausdruck. rogare id, ut Te illud primum rogabo, ne quid invitus mea causa facias. [fam.13,1,2] Ich werde dich vor allem darum bitten, dass du nichts gegen deinen Willen nur meinetwegen machst.
Finalsatz des befürchteten Inhalts ein-
fach
Der „dass-Satz“ ist eine Ergänzung zu einem verbalen Ausdruck des Fürchtens. timere, ne
(id) periculum est, ne
Veritus, ne noctu ex oppido profugerent, duas legiones in armis excubare iubet. [Gall.7,11,6] Aus Angst, dass sie nachts aus der Stadt flohen, ließ er zwei Legionen unter Waffen Wache halten.
expli-
kativ
 Der Finalsatz des befürchteten Inhalts erläutert formal ein präparatives Pronomen, tatsächlich aber einen verbalen Ausdruck. timere id, ne Hoc timens Caesar, ne navibus nostri circum- venirentur, duplicem fecerat vallum.[civ.3,63,2] Weil Caesar dies befürchtete, dass unsere Leute mit Schiffen umgangen werden könnten, hatte er einen zweifachen Wall bauen lassen.
Füllungsart   Beschreibung Beispielkombination Beispielsätze
lateinisch deutsch
Finalsatz des verhinderten Inhalts ein-
fach
Der „dass-Satz“ ist eine Ergänzung zu einem Verb des Verhindern.
prohibere, ne / quominus
non multum abest, quin
Caesar ad Titum Sextium legatum misit, ut, si nostros loco depulsos vidisset, quominus libere hostes insequerentur, terreret. [Gall.1,27,4] Caesar ließ den Legaten Titus Sextius benachrichtigen, dass er verhindern solle, dass die Feinde ungestört unsere Leute verfolgten, falls er gesehen habe, dass sie aus ihrer Stellung vertrieben wurden.
expli-
kativ
Der Finalsatz des verhinderten Inhalts erläutert formal ein präparatives Pronomen, tatsächlich aber einen verbalen Ausdruck. prohibere id, ne / quominus Illi non hoc recusabant, ne ea lege accusaren- tur, qua nunc Habitus accusatur. [Cluent. 154] Jene lehnten nicht dies ab, dass sie nach dem Gesetz angeklagt wurden, nach welchem jetzt Habitus angeklagt wird.
Konsekutivsatz des sich ergebenden Inhalts ein-
fach
Der „dass-Satz“ ist eine Ergänzung zu einem ver- balen Ausdruck des Bewirkens oder Geschehens.
fit, ut
consuetudo est, ut
Ita fit, ut omnino nemo esse possit beatus. [Tusc.2,16] So kommt es, dass im Ganzen niemand glücklich sein kann.
expli-
kativ
Der Konsekutivsatz des sich ergebenden Inhalts erläutert formal ein präparatives Pronomen, tatsächlich aber einen verbalen Ausdruck. fit id, ut Soli hoc contingit sapienti, ut nihil faciat invitus, nihil dolens, nihil coactus. (parad.34) Einzig einem Weisen gelingt dies, nämlich dass er nichts gegen seinen Willen tut, nichts unter Schmerzen und nichts aus Zwang.
Quin-Satz des unbe- zweifelten Inhalts  
Der „dass-Satz“ ist eine Ergänzung zu einem verneinten verbalen Ausdruck des Zweilfels.
non dubitare, quin
dubium non est, quin
Non dubito, quin offensionem neglegendae vitare atque effugere non possim. [Verr.2,1,103] Ich zweifle nicht, dass ich dem Vorwurf des Nichtbeachtens keinesfalls entkommen kann.
Explikativsatz   Der „dass-Satz“ ist Apposition zu einem neutralen Pronomen oder Substantiv und ist nicht durch eine Verbvalenz bedingt.

id / eo, quod / ut
haec oratio, ut
beneficium, quod

 

Minime vero illud probo, quod dicitis initia proponi necesse esse apta naturae, quorum ex selectione virtus possit existere. [fin.4,46] Überhaupt nicht billige ich jenes, das ihr sagt, dass man der Natur entsprechende Vorstufen annehmen müsse, aus deren Auswahl die Tugend hervorgehen kann.
Apud Platonem saepe haec oratio usurpata est, ut nihil praeter virtutem diceretur bonum. [Tusc.5,34] Bei Platon ist oft diese Redeweise verwendet worden, dass nichts außer der Tugend ein Gut genannt wurde.
Konsekutivsatz der Folge   Der „dass-Satz“ beschreibt eine Folge und ist nicht durch eine Verbvalenz bedingt. ita, ut Usque adeo autem ille pertimuerat, ut mori mallet, quam de his rebus Sullam doceri.. [S.Rosc.26] Jener (Chrysogonus) aber war so sehr von Angst erfüllt, dass er lieber sterben wollte, als dass Sulla über diese Vorgänge unterrichtet würde.

 

Das Substantiv im Ablativ
Ergänzung
E. zu Vollverben des Nichthabens, Trennens und Beraubens
z.B. carere, prohibere, privarenasci
In hac solitudine careo colloquio. In dieser Einsamkeit habe ich keine Unterhaltung.
der Herkunft
nasci, natus und ortus
Archias Antiochiae natus est loco nobili. Archias stammt aus Antiochien von einer vornehmen Familie.
des Vollseins, Anfüllens und Ausstattens
z.B. abundare, complere, afficere, ornare
Vercingetorix nostros magno incommodo afficiebat. Vercingetorix fügte unseren Soldaten großen Schaden zu.
des Affekts
z.B. gaudere, dolere
Romani triumpho gavisi sunt. Die Römer freuten sich über den Triumphzug.
des Kaufens, Verkaufens und Kostens
z.B. emere, vendere, (con-) stare
Hunc librum parvo emi. Dieses Buch habe ich billig gekauft.
des Sich-Aufhaltens
z.B. habitare, vivere, se continere, versari
Athenis versamur. Wir halten uns in Athen auf.
der Bewegung
z.B. ire, venire, egredi
Athenis egredimur. Wir wandern aus Athen aus.
Deponentien uti, frui, fungi, potiri, niti Unus ex proximis illo munere fungebatur. Einer von den Nächsten übernahm diese Aufgabe
E. zu esse + Nomen est + opus / esse + Adjektiv
z.B. dignus, contentus, liber
Mihi otio opus est. Ich brauche eine Auszeit.
Sinnträger
E. zur Kopula esse Eigenschaft Magno animo estis. Ihr seid mutig.
Aufenthaltsort Athenis sum. Ich bin in Athen.
Geldwert Modius est denariis quinque. Ein Scheffel kostet fünf Denare
freie Angabe
Abl. instrumenti Instrument einer Verbalaussage Achilles sagitta vulneratus est Achill wurde mit einem Pfeil verwundet.
Abl. causae innerer Beweggrund oder äußere Veranlassung Cupiditate regni adductus novis rebus studebat Aus Begierde auf die Königsmacht bemühte er sich um einen Umsturz
Abl. modi Art und Weise oder Begleitumstände einer Verbalaussage Neque aetate neque ingenio neque auctoritate sum cum his, qui sedeant, comparandus. [S.Rosc.1] Weder hinsichtlich meines Alters noch … meiner Auitorität kann ich mit denen, sie sitzen, verglichen werden.
Abl. der begleitenden Umstände Begleitumstände Bruti iudicium – pace tua dixerim – longe antepono tuo. Des Brutus Urteil schätze ich – ich sage das wohl im Frieden mit dir – weit höher als deines.
Abl. limitationis Einschränkung einer Verbalaussage Victor iure celebratus est. Der Sieger wurde zu Recht gefeiert.
Abl. mensurae Maß Alces magnitudine paulo antecedunt capras. Elche überragen an Größe nur ein wenig die Ziegen.
Abl. temporis Zeit einer Verbalaussage Prima nocte e castris egressi sunt. Bei Anbruch der Nacht flohen sie aus dem Lager der Helvetier.
Abl. loci Ort einer Verbalaussage (besonders Stadtnamen) Litteras Athenis scripsi Ich habe den Brief in Athen geschrieben.
Abl.-Adverbialapposition besonders zeitlich befristete Ämter bei Eigennamen M. Minucio et A. Sempronio consulibus magna vis frumenti ex Sicilia advecta est. Unter den Konsuln M. Minucius und A. Sempronius wurde viel Getreide aus Sizilien herbeigeschafft.
Attribut
Abl. copiae et inopiae
bei dignus, vacuus, liber, inanis, orbus, nudus
Vorhandenes oder Fehlendes Discipuli laudibus digni sunt Die Schüler verdienen ein Lob.
bei Adjektiven im Komparativ
Vergleichsgröße Elephantus est maior mure. Ein Elefant ist größer als eine Maus.
Einschränkung Verres natura et moribus barbarus fuit. Verres war hinsichtlich seines Wesens und seiner Sitten ein Barbar.
Abl. mensurae bei Adjektiven im Komparativ, post und ante Maß
Paulo post mediam noctem naves solvit.

Kurz nach Mitternacht lichtete er die Anker.
Abl. qualitatis
bei Substantiven
Eigenschaft Viri magno animo rari sunt Mutige Männer sind selten.
bei Substantiven
besonders Gattungsnamen wie „Stadt“ oder „Fluss“ neben Namen Pars Galliae initium capit a flumine Rhodano. Ein Teil Galliens beginnt an dem Fluss Rhone.
cum
Nebensatz / Semantische Funktion Fachbegriff Übersetzung Beispielsätze
lateinisch deutsch
cum als Subjunktion mit Konjunktiv
 Temporalsatz  cum historicum

 als,
 nachdem

 Caesar, cum Rubiconem transisset, hostis
 iudicatus est.
 Als Cäsar den Rubico überschritt, wurde er zum
 Staatsfeind erklärt.
 Kausalsatz des Grundes  cum causale  weil  Cum peritus sis, me adiuvare potes.  Da du erfahren bist, kannst du mir helfen.
 Adversativsatz  cum adversativum  während (dagegen)  Flilia sedula est, cum filius piger sit.  Die Tochter ist fleißig, während der Sohn faul ist.
 Konzessivsatz  cum concessivum  obwohl  Qui non vetat peccare, cum possit, iubet.  Wer nicht verbietet schlecht zu handeln, obwohl er es
 verbieten kann, fordert dazu auf.
cum als Subjunktion mit Indikativ
 Temporalsatz  cum temporale   als

 Cum Augustus imperio Romano praeerat,
 Christus natus est.

 Als Augustus das Römische Reich regierte,
 wurde Christus geboren. 
 Temporalsatz  (cum primum)  sobald als  Cum primum te vidi, gavisus sum.  Sobald ich dich sah, freute ich mich.
 Temporalsatz  cum iterativum  wenn,
 sooft
 Cum tui recordor, gaudeo.  Sooft ich an dich denke, freue ich mich.
 Temporalsatz  cum inversum  als plötzlich  De te locuti sumus, cum ipse venisti.  Wir unterhielten uns gerade über dich, als du
 plötzlich selbst gekommen bist..
 Modalsatz  cum explicativum  indem  Cum tacent, clamant.  Indem sie schweigen, schreien sie.
cum als Präposition mit Ablativ
 Bezeichnung eines Begleiters    mit  Cum Marco ambulo.  Ich gehe mit Markus spazieren.
 Bezeichnung einer Art und Weise    mit,
 (Adverb)
 Haec omnia summa cura recognita sunt.  All das wurde mit größter Sorgfalt geprüft.
 Bezeichnung der begleitenden Umstände    mit,
 unter
 Magno cum clamore victor salutatus est.  Unter großem Geschrei wurde der Sieger begrüßt.
Das Substantiv im Akkusativ
Ergänzung
E. - wie im Deutschen - zu Vollverben mit Wen-Ergänzung
("transitive Verben")
Respice finem! Behalte das Ergebnis im Auge!
mit Wen- oder Wem-Ergänzung bei Bedeutungsunterschied wie
consulere um Rat fragen       (m. Dat.: sorgen für)
providere        vorhersehen   (m. Dat.: sorgen für
temperare       leiten               (m. Dat.: schonen)
cavere            sich hüten vor (m. Dat.: sorgen für)
timere             fürchten          (m. Dat.: in Sorge sein um)
Timeo Danaos et dona ferentes. Ich fürchte die Griechen, auch wenn sie Geschenke bringen.
E. - anders als im Deutschen - zu Vollverben mit Wen-Ergänzung
iubere befehlen, vetare verbieten (ad-) aequare gleichkommen, adiuvare helfen, deficere jdm. ausgehen, fugere fliehen vor, sequi folgen, ulcisci sich räschen an, decet es ziemt sich für jdn.
Vires nos deficiunt. Die Kräfte gehen uns aus.
der Bewegung,
wenn die Richtung durch den Namen einer Stadt oder kleinen Insel angegeben wird
z.B. ire, venire, proficisci
Romam eamus! Lasst uns nach Rom gehen!
aller Art
deren Bedeutung durch die Ergänzung wiederholt wird ("Akkusativ des Inhalts", auch bei intrans. Verben)
z.B. pugnare pugnam, servire servitutem
Zenon dicit solos sapientes esse, si servitutem serviant, reges. Zenon sagt nur die Weisen seien, auch wenn sie in Sklavenschaft leben, Könige.
mit doppeltem Akkusativ der Person und Sache wie
docere aliquem                              jdn. etwas lehren
poscere / flagitare aliquem aliquid von jdm etwas
                                                       fordern

(inter-) rogare aliquem aliquid        jdn. etwas fragen
Quid nunc te, asine, litteras doceam? Wozu soll ich nun dich, du Esel, Literatur lehren?
Sinnträger
E. zu kopulativen Verben , die durch einen Gleichsetzungsakkusativ einen neuen Sinn erhalten
dicere, appellare, nominare, vocare   nennen
ducere, existimare, iudicare, putare   halten für
facere, efficere, reddere                     machen zu
se praebere, se praestare                  sich zeigen als
Puto te sapientem. Ich halte dich für weise.
freie Angabe
Acc. exclamationis Ausruf O me miserum! O ich armer Mensch!
Akk. der räumlichen und zeitl. Erstreckung Strecke oder Zeitraum Graeci Troiam decem annos obsederunt. Die Griechen belagerten Troja zehn Jahre lang.
Akk-Adverbialapposition besonders zeitlich befristete Ämter bei Eigennamen Quotiens me consulem interficere conatus es? Wie oft hast du versucht, mich als Konsul zu töten?
Attribut
Akk. der räumlichen Erstreckung bei Adjektiven genaue Länge Taleae pedem longae in terram infodiebantur. Pfähle, die einen Fuß lang waren, wurden in die Erde eingegraben.
Akk. der Beziehung (Acc. graec.)
bei Adjektiven
Gültigkeitsbereich einer Aussage Cynthia, verba levis! Cynthia, unzuverlässig hinsichtlich ihrer Aussagen!
Akk.-Apposition
bei Substantiven
besonders Gattungsnamen wie „Stadt“ oder „Fluss“ bei Eigennamen Caesar ad oppidum Noviodunum contendit. Caesar eilte zur Stadt Noviodunum.
Das Substantiv im Dativ
Ergänzung
E. - wie im Deutschen - zu Vollverben aller Art mit Wem-Ergänzung Quod licet Iovi, non licet bovi. Was Jupiter erlaubt ist, ist nicht  jedem Rindvieh erlaubt.
E. - anders als im Deutschen - zu Vollverben mit Wem-Ergänzung
studere sich bemühen um, favere begünstigen, maledicere verspotten, persuadere überreden, überzeugen, parcere schonen, invidere beneiden, nubere (einen Mann) heiraten, mederi heilen
Memento parcere subiectis et debellare superbos. Denke daran die Unterworfenen zu schonen und die Hochmütigen niederzukämpfen.
mit wem- oder Wen-Ergänzung bei Bedeutungsunterschied,
consulere sorgen für       (m. Akk.: um Rat fragen)
providere sorgen für        (m. Akk. vorhersehen)
timere besorgt sein um    (m. Akk.: fürchten)
temperare schonen          (m. Akk.: leiten)
cavere sorgen für            (m. Akk. sich hüten vor)
M. Marcellus non solum sociis in eo bello consuluit, verum etiam superatis hostibus temperavit. Markus Marcellus hat nicht nur für die Bundesgenossen in diesem Krieg (dem Zweiten Punischen Krieg) gesorget, sondern auch die besiegten Staatsfeinde geschont.
Sinnträger
E. zur Kopula esse betroffene Person Mercatoribus nullus erat aditus ad Nervios. Die Kaufleute hatten keinen Zugang zu den Nerviern.
Zweck Omnibus iste Siculis odio est. Dieser Typ ist allen Sikulern verhasst.
freie Angabe
Dat. commodi Betroffener Non scholae, sed vitae discimus Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir.
Dat. finalis Zweck Auxilio venite! Kommt zu Hilfe!
Dat. auctoris tätige Person Agricolae ager arandus est. Das Feld muss vom Bauer gepfügt werden.
Dat. ethicus mitfühlende Person Tu mihi M. Antoni exemplo Verris audaciam defendis? Du verteidigst mir die Unverschämtheit des Verres mit dem Vorbild des Markus Antonius?
Dat.-Adverbialapposition besonders zeitlich befristete Ämter neben Personenbezeichnungen Quamdiu mihi consuli designato, Catilina, insidiatus es? Wie oft hast du mir als designiertem Konsul, Catilina, aufgelauert?
Attribut
Dat. commodi bei Adjektiven Betroffener bei alienus, aptus, idoneus, necessarius, communis, par, similis, invisus Sensi ego in optimo filio mortem omni aetati esse communem. Ich habe an meinem allerliebsten Sohn zur Kenntnis nehmen müssen, dass der Tod jedes Lebensalter bedroht.
Dat.-Apposition
bei Substantiven
besonders Gattungsnamen wie „Stadt“ oder „Fluss“ bei Eigennamen Oppido Gergoviae Vercingetorix praeerat. Vercingetorix stand der Stadt Gergovia vor.