Das Substantiv im Nominativ
Ergänzung
E. zu Vollverben aller Art mit Wer-Ergänzung Pullae rident. Die Mädchen lachen.
(Nur bei sehr wenigen Verben ist ein Nomen im Nominativ als Ergänzung nicht möglich: pluere, opus est, piget, pudet, paenitet, miseret, taedet.) Magistratibus opus est, sine quorum prudentia esse civitas non potest. Beamte sind notwendig, ohne deren Klugheit ein Staat nicht bestehen kann.
E. zu esse + Nomen beliebige Substantive Extremum oppidum Allobrogum est Genava Die nördlichste Stadt der Allobroger ist Genf.
Sinnträger
E. zu kopulativen Verben , die durch einen Gleichsetzungsnominativ einen neuen Sinn erhalten
dici, appellari, nominari, vocari   genannt werden
duci, existimari, iudicari, putari   gehalten werden für
fieri, efficeri, reddi                       gemacht werden zu
videri                                           erscheinen
Consul omnibus centuriis P. Sulla renuntiatus est. Zum Konsul wurde Publius Sulla von allen Zenturien ausgerufen.
E. zur Kopula esse beliebige Substantive Extremum oppidum Allobrogum est Genava. Die nördlichste Stadt der Allobroger ist Genf.
freie Angabe
Nom.-Adverbialapposition besonders Altersangaben und befristete Ämter neben Personenbezeichnungen Furius puer didcit, quod discendum fuit. Furius lernte als Junge, was zu lernen war.
Attribut
Nom.-Apposition
bei Substantiven
besonders Gattungsbezeichnungen wie "Stadt" oder "Fluss" neben Namen Garunna flumen Gallos ab Aquitanis dividit. Der Fluss Garonne trennt die Gallier von den Aquitaniern.