Übung 4: Zahlwörter übersetzen
Ziehen Sie die passenden Zahlen in die Lösungsfelder.

Plebei Romanae viritim HS trecenos numeravi ex testamento patris mei et nomine meo HS quadringenos ex bellorum manibiis consul quintum dedi. Iterum autem in consulatu decimo ex patrimonio meo HS quadringenos congiari viritim pernumeravi et consul undecimum duodecim frumentationes frumento privatim coempto emensus sum et tribunicia potestate duodecimum quadringenos nummos tertium viritim dedi. Quae mea congiaria pervenerunt ad hominum millia numquam minus quinquaginta et ducenta. Tribuniciae potestatis duodevicensimum, consul XII, trecentis et viginti millibus plebis urbanae sexagenos denarios viritim dedi. [R.Gest.div.Aug.15]

Der römischen Plebs habe ich Mann für Mann je dreihundert Sesterzen ausgezahlt auf Grund des Testaments meines Vaters und in meinem Namen je vierhundert Sesterzen aus Mitteln der Kriegsbeute, als ich zum fünften Mal Konsul war (29 v.Chr.), gegeben. Erneut aber habe ich in meinem zehnten Konsulat (24 v. Chr.) aus meinem Erbgut  je vierhundert Sesterzen Spende Mann für Mann ausbezahlt und, als ich zum elften Mal Konsul war (23 v. Chr.), zwölf  Getreidespenden ausgeteilt, wobei das Getreide auf meine Kosten gekauft worden war und, als ich zum zwölften Mal die tribunicia potestas inne hatte (12 v.Chr.), je vierhundert Sesterzen zum dritten Mal Mann für Mann gegeben. Diese meine Geldspenden erreichten niemals weniger Menschen als zweihundertfünfzigtausend . Als ich die tribunicia potestas zum achtzehnten Mal innehatte und zum zwölften Mal Konsulat war (5 v.Chr.), habe ich dreihundertzwanzigtausend  Angehörigen der römischen Plebs je sechzig  Denare Mann für Mann gegeben.