Drucken
Konjunktiv

Konjunktiv im Hauptsatz

Möglichkeit
die erfüllbar gedacht ist (C. potentialis)
der Gegenwart: Präs./Perf.
Erres/Erraveris, si hoc dicas/dixeris
Du würdest dich irren, wenn du dies behaupten würdest.
der Vergangenheit: Imperf.
Illos canes venaticos diceres
Man hätte jene Leute Spürhunde nennen können
die unerfüllbar gedacht ist (C. irrealis)
der Gegenwart: Imperf.
Lacerares animalia, si leo esses.
Du würdest Tiere zerfleischen, wenn du ein Löwe wärst.
der Vergangenheit: Plusquamp.
Caesar necatus non esset, nisi dictator fuisset.
Caesar wäre nicht ermordet worden, wenn er kein Diktator gewesen wäre.
Einräumung (C. concessivus)
der Gegenwart: Praes.
Omnia possideat, non possidet aera Minos.
Mag er auch alles besitzen, die Luft besitzt M. nicht.
der Vergangenheit: Perf.
Negaverit, nocens tamen est.
Auch wenn er geleugnet hat - schuldig ist er doch.
Zweifel (C. dubitativus)
der Gegenwart: Praes.
Quid faciam?
Was soll ich tun?
der Vergangenheit: Imperf.
Quid facerem?
Was hätte ich tun sollen?
Unwille (C. indignationis)
Praes., Imperf., Perf. Plusquamp.
Tu dubites de possessione detrahere?
Du zögerst, etwas von deinem Besitz abzugeben?
Wunsch (C. optativus)
der erfüllbar gedacht ist
der Gegenwart: Präs.
Utinam dives sim!
O wenn ich doch reich wäre!
der Vergangenheit: Perf.
Utinam tacuerit!
O wenn er doch nur geschwiegen hätte!
der unerfüllbar gedacht ist
der Gegenwart: Imperf.
Utinam avis essem!
Wäre ich doch ein Vogel!
der Vergangenheit: Perf.
Utinam avis natus essem!
Wäre ich doch als Vogel zur Welt gekommen!
Aufforderung
an die 1. Ps. (C. hortativus) :Praes.
Gaudeamus igitur, iuvenes dum sumus!
Lasst uns also fröhlich sein, solange wir noch jung sind!
an die 2. oder 3. Ps. (C. iussivus): Praes.
Vir prior accedat, vir verba rogantia dicat!
Der Mann soll den ersten Schritt machen und werben!
Verbot an die 2. Ps. (C. prohibitivus): Perf.
Ne clamaveritis!
Schreit nicht!
Indirekte Rede (C. obliquus)
(an der Stelle eines Imperativs in dir. Rede): Consecutio temporum
Caesar legatos ad Ariovistum cum his mandatis mittit: Obsides, quos haberet, ab Haeduis redderet.
Caesar schickte Gesandte zu Ariovist mit folgenden Aufträgen: Er solle die Geiseln, die er von den Häduern habe, zurückgeben.
 

Konjunktiv im Nebensatz

Indirekte Rede (C. obliquus)
in allen Nebensätzen der indir. Rede: Consecutio temporum
Reprehendebat eum, quod tempus perderet.
Er tadelte ihn, weil er Zeit vergeude.
abhängiger Fragesatz: Consecutio temporum
Quaerit, quis clamet.
Er fragt, wer schreie.
Finalsätze jeder Art: Consecutio temporum
Peto a te, ut me visites.
Ich bitte dich darum, dass du mich besuchst.
Möglichkeit
die erfüllbar gedacht ist (C. potentialis)
der Gegenwart: Präs.
Erres/Erraveris, si hoc dicas/dixeris
Du würdest dich irren, wenn du dies behaupten würdest.
der Vergangenheit: Imperf.
Tanta fuit gravitas, ut eum facile ducem diceres.
So groß war seine Bedeutung, dass man ihn leicht als Anführer hätte bezeichnen können.
die unerfüllbar gedacht ist (C. irrealis)
der Gegenwart: Imperf.
Lacerares animalia, si leo esses.
Du würdest Tiere zerfleischen, wenn du ein Löwe wärst.
der Vergangenheit: Plusquamp.
Caesar necatus non esset, nisi dictator fuisset.
Caesar wäre nicht ermordet worden, wenn er kein Diktator gewesen wäre.
Nebensinn eines Relativsatzes
final: Consecutio temporum
Misit servum, qui epistulam traderet.
Er schickte einen Sklaven, damit er einen Brief überbringe.
kausal: Consecutio temporum
Adiuva nos, qui te adiuvimus!
Hilf uns, da wir dir doch geholfen haben.
konzessiv: Consecutio temporum
Quis Vergilium non amat, quem numquam viderit?
Wer liebt nicht Vergil, obwohl er ihn niemals gesehen hat?.
konsekutiv: Consecutio temporum
Non is sum, qui mortis periculo terrear.
Ich bin nicht derjenige, der von Todesangst erschreckt wird.
ohne erkennbare semantische Funktion
Konjunktiv bei Subjunktionen wie:
ut [consecutivum]:Consecutio temporum
Ita vivamus, ut laudemur.
Lasst uns so leben, dass wir gelobt werden.
cum [historicum]:Consecutio temporum
Cum ver appeteret, Hannibal castra movit.
Als das Frühjahr kam, brach Hannibal das Lager ab.
cum [causale]:Consecutio temporum
Haec cum dixisset, silentium secutum esset.
Weil er dies gesagt hattest, folgte Schweigen.
cum [concessivum]:Consecutio temporum
Vincere cum possis, interdum cede sodali!
Auch wenn du Sieger sein kannst, lass bisweilen deinem Gefährten den Vortritt!
cum [adversativum]:Consecutio temporum
Cum gaudeas, maestus sum.
Während du im Glück schwelgst, bin ich traurig.
quin:Consecutio temporum
Non potes cuncta amittere, quin desperes.
Du kannst nicht alles verlieren ohne zu verzweifeln.
Attractio modi (Modusangleichung):
in Infinitivkonstruktion:Consecutio temporum
Regis est eorum, quibus praesit, utilitatis servire.
Ein König soll denjenigen nützen, denen er vorsteht.
in konjunktivischen Nebensätzen:Consecutio temporum
Nemo inventus est, qui, quod haberet, satis esset.
Niemand fand sich, dem genug war, was er hatte.
verschobener Konjunktiv:
in Relativsätzen, faktischen und kausalen quod-Sätzen:Consecutio temporum
Miles rediit paulo post, quod se oblitum nescioquid diceret.
Der Soldat kehrte kurz darauf zurück, weil er nach seiner Aussage etwas vergessen habe.
 
 wachstafelngrammatik.de  Präs. Imp. Perf. Plus. Beispielsätze
lateinisch deutsch
   Konjunktiv im Hauptsatz
Möglichkeit  die erfüllbar gedacht ist
 (C. potentialis)
der Gegenwart x   x   Erres/Erraveris, si hoc dicas/dixeris. Du würdest dich irren, wenn du dies behaupten würdest
der Vergangenheit   x     Illos canes venaticos diceres. Man hätte jene Leute Spürhunde nennen können. 
 die unerfüllbar gedacht ist
 (C. irrealis)
der Gegenwart   x     Lacerares animalia, si leo esses. Du würdest Tiere zerfleischen, wenn du ein Löwe wärst. 
der Vergangenheit       C. necatus non esset, nisi dictator fuisset. Caesar wäre nicht ermordet worden, wenn er kein ...
Einräumung
(C. concessivus)
der Gegenwart       Omnia possideat, non possidet aera Minos. Mag er auch alles besitzen, die Luft besitzt M. nicht. 
der Vergangenheit       Negaverit, nocens tamen est. Auch wenn er geleugnet hat - schuldig ist er doch. 
Zweifel
(C. dubitativus)
der Gegenwart  x       Quid faciam? Was soll ich tun?
der Vergangenheit   x     Quid facerem? Was hätte ich tun sollen?
Unwille
(C. indignationis) 
x x x x Tu dubites de possessione detrahere? Du zögerst, etwas von deinem Besitz abzugeben?
Wunsch
(C. optativus)
 der erfüllbar gedacht ist der Gegenwart       Utinam dives sim! O wenn ich doch reich wäre!
der Vergangenheit       Utinam tacuerit! O wenn er doch nur geschwiegen hätte!
 der unerfüllbar gedacht ist der Gegenwart    x     Utinam avis essem! Wäre ich doch ein Vogel!
der Vergangenheit       Utinam avis natus essem! Wäre ich doch als Vogel zur Welt gekommen!
Aufforderung  an die 1. Person (C. hortativus) x       Gaudeamus igitur, iuvenes dum sumus! Lasst uns also fröhlich sein, solange wir noch jung sind!
 an die 2. oder 3. Person (C. iussivus) x       Vir prior accedat, vir verba rogantia dicat! Der Mann soll den ersten Schritt machen und werben!
 Verbot an die 2. Person (C. prohibitivus)      x   Ne clamaveritis! Schreit nicht!
Indirekte Rede (C obliquus, in indirekter Rede an der Stelle eines
Imperativs der direkten Rede)
 Tempora folgen der
 Consecutio temporum
Caesar legatos ad Ariovistum cum his
mandatis mittit: Obsides, quos haberet, ab Haeduis redderet.
Caesar schickte Gesandte zu Ariovist mit folgenden
Aufträgen: Er solle die Geiseln, die er von den
Häduern habe, zurückgeben.
 wachstafelngrammatik.de  Präs. Imp. Perf. Plus. Beispielsätze
lateinisch deutsch
 Konjunktiv im Nebensatz
Indirekte Rede
(C. obliquus)
 in allen Nebensätzen der indirekten Rede Tempora folgen der Consecutio temporum Reprehendebat eum, quod tempus perderet. Er tadelte ihn, weil er Zeit vergeude.
 abhängiger Fragesatz Quaerit, quis clamet. Er fragt, wer schreie.
 Finalsätze jeder Art Peto a te, ut me visites. Ich bitte dich darum, dass du mich besuchst.
 quin-Satz des unbezweifelten Inhalts Non dubito, quin id scias. Ich zweifle nicht daran, dass du dies weißt.
Möglichkeit  die erfüllbar gedacht ist
 (C. potentialis)
der Gegenwart  x       Erres/Erraveris, si hoc dicas/dixeris Du würdest dich irren, wenn du dies behaupten würdest.
der Vergangenheit    x     Tanta fuit gravitas, ut eum facile ducem diceres. ..., dass man ihn leicht als Anf. hätte bezeichnen können.
 die unerfüllbar gedacht ist
 (C. irrealis)
der Gegenwart    x     Lacerares animalia, si leo esses. Du würdest Tiere zerfleischen, wenn du ein Löwe wärst.
der Vergangenheit       Caesar necatus non esset, nisi dictator fuisset. ..., wenn er kein Diktator gewesen wäre.
Nebensinn eines Relativsatzes  final  Tempora folgen der
Consecutio temporum
(Ausnahme: In Sätzen mit
konsekutivem Sinn ist
nach NT auch Präsens
oder Perfekt möglich.)
Misit servum, qui epistulam traderet. ..., damit er einen Brief überbringe.
 kausal Adiuva nos, qui te adiuvimus. Hilf uns, da wir dir doch geholfen haben.
 konzessiv Quis Vergilium non amat, quem numquam viderit? Wer liebt nicht V., obwohl er ihn niemals gesehen hat?
 konsekutiv Non is sum, qui mortis periculo terrear. Ich bin nicht derjenige, der von Todesangst erschreckt w.
ohne erkennbare
semantische
Funktion

(Übersetzung mit
Indikativ)
 Konjunktiv bei
 Subjunktionen
 wie z.B.:
ut consecutivum Ita vivamus, ut laudemur. Lasst uns so leben, dass wir gelobt werden.
cum historicum Cum ver appeteret, Hannibal castra movit. Als das Frühjahr kam, brach Hannibal das Lager ab.
cum causale Haec cum dixisset, silentium secutum esset. Weil er dies gesagt hattest, folgte Schweigen.
cum concessivum Vincere cum possis, interdum cede sodali! Auch wenn du Sieger sein kannst, lass bisweilen ...
cum adversativum Cum gaudeas, maestus sum. Während du im Glück schwelgst, bin ich traurig.
quin Non potes cuncta amittere, quin desperes. Du kannst nicht alles verlieren ohne zu verzweifeln.
 Attractio modi
 (Modusangleichung)
in Infinitivkonstruktion Regis est eorum, quibus praesit, utilitatis servire. Ein König soll denjenigen nützen, denen er vorsteht.
in konjunkt. Nebensatz Nemo inventus est, qui, quod haberet, satis esset. Niemand fand sich, dem genug war, was er hatte.
verschobener Konjunktiv in Relativsätzen, faktischen und kausalen quod-Sätzen Miles rediit paulo post, quod se oblitum nescioquid diceret. Der Soldat kehrte kurz darauf zurück, weil er nach seiner Aussage etwas vergessen habe.